KINDERLAND - Sachsen e.V.

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Ein Jugendtreff ohne Zukunft: FF 55 schließt

Schließung FF 55

Kinder- und Jugendtreff FF55

war der Club für Kinder & Jugendliche von 6 - 27 Jahren. In der Sitzung am 22.11.2016 hat der Jugendhilfeausschuss die weitere Förderung nicht beschlossen. 

Kommen - Schauen - Mitmachen - Wohlfühlen

 

Sport und Fitness:

  • Tischfußball
  • Tischtennis
  • Billard
  • Dart
  • Mini-Pipe
  • Sport in vielen Variationen

vorschau jc ff55 05vorschau jc ff55 02

Kreative Angebote:

  • Musik und Tanz
  • Keramikzirkel
  • Kartenspiele
  • Kochen
  • Play-Station
  • Tischspiele

Relaxen bei Musik auf unserem Grillplatz ist ebenfalls möglich!

 

vorschau jc ff55 03vorschau jc ff55 04vorschau jc ff55 01

 

letztes Monatsprogramm des FF55 vor der Schließung

pdfOktober 2016

Pressemitteilung - Ende einer Ära in Hutholz

Der Kinder- und Jugendclub an der Fritz-Fritzsche-Str. 55 schließt zum 31.12.2016. Damit endet nach rund 20 Jahren die Jugendarbeit des „FF55“ in Chemnitz-Hutholz. „Wir bedauern die Schließung zutiefst, sehen aber angesichts der aktuellen Bedarfslage und Fördersituation keine andere Möglichkeit“, erklärt Frau Dr. Katrin Merker, Geschäftsführerin vom Trägerverein KINDERLAND-Sachsen e.V.
Das Haus wird 2017 saniert und eröffnet nach dem Umbau wieder als Kindertagesstätte.

Der 1996 eröffnete Club ermöglichte im Rahmen der außerschulischen Jugendbildung neben allgemeiner, politischer und sozialer Bildung ebenso Lernen und Begegnen auf kulturellen, musikalischen, naturkundlichen, gesundheitlichen und technischen Gebieten. Das Besondere waren die naturpädagogischen Projekte, die von den 6 bis 27jährigen Besuchern gern angenommen wurden: Kräuterbeet, Gewächshaus, Insektenhotel und Nistkästen. Damit waren für die Kinder- und Jugendlichen die Themen Gesundheit und Nachhaltigkeit (be)greifbar. Die Besucher konnten jeden Freitag im Kochzirkel ihre Kochkünste unter Beweis stellen, bei denen auf die Verarbeitung von gesunden Lebensmitteln geachtet wurde – die meist aus hauseigenem Anbau geerntet wurden.

Die Besucher planten die Angebote selbst und gestalteten das Alltagsgeschehen mit. Höhepunkte waren dabei immer die „Projekttage“, an denen zu bestimmten Themen ein Rahmenprogramm gestaltet wurde. Musikalisch bot der Club unter anderem Gitarren- und Schlagzeugschnupperstunden sowie gemeinsame Karaokeabende an, sportlich u.a. Billard, Dart, Tischtennis, Badminton, Brett- und Gesellschaftsspiele sowie Playstation. Außerdem unterstützen die Mitarbeiter bei Bedarf an Samstagen auch bei privaten Feierlichkeiten wie Geburtstagen, Schulanfängen, Jugendweihen.

Neben diesen Freizeitangeboten waren die Sozialarbeiter auch immer ansprechbar für Besucher, die die für den Stadtteil typischen schwierigen sozialen Hintergründe und damit verbundene Biografien aufwiesen. Mit dieser präventiven Arbeit hat der FF55 auch einen Anteil daran, dass die in Hutholz angezeigten Straftaten durch Tatverdächtige unter 21 Jahren nicht gestiegen sind.

Alle jetzigen und ehemaligen Besucher laden wir zu unsere Abschlussveranstaltung am 13.10.2016 ab 15:00 Uhr in den FF55 ein und bitten sie, ihre selbstgebastelten Andenken an die vergangene gemeinsame Zeit mitzubringen. Diese Galerie wird online weiter bestehen und die besten bekommen natürlich einen tollen Preis.

Kontakt

Adresse
Fritz-Fritzsche -Str. 55
09123 Chemnitz

Ansprechpartnerin
Frau Klose
Telefon: (0371) 2 60 96 60
Telefax: (0371) 2 60 96 65
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag:
14:00 - 19:00 Uhr
Freitag:
14:00 - 20:00 Uhr
Samstag nach Bedarf