KINDERLAND-SACHSEN e.V.

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Rückblick Rock im T3 2017

Es ist vorbei und es war sooooo schön… Wieder einmal war unser „Rock im T3“ und wieder einmal hieß es ´Wir gegen den Regen´. Aber dieses Mal gewannen wir. Bei großartiger Musik garniert mit Leckereien vom Grill, Pizza und Gebäck sowie Eis vom „Softeisbär“ war es ein gelungener Freitagabend am 16.06.2017. Vielen Dank an die Künstler von Zuckershock, Gothraet, Wasted, Die Untermieter, 7th Floor und Gio&Guitar.
Außerdem konnte das Fest in solchem Umfang wieder nur Dank der Unterstützung vieler Sponsoren stattfinden. Deswegen auch ein riesiges Dankeschön an Bienes Frühstückseck, den Softeisbären, die Konditorei Müller, Freddy Fresh, an die Fleischerei Schulze und an POCO Einrichtungsmärkte. Und natürlich auch an die Gäste, die vorbeigeschaut haben und mit uns gefeiert haben. Es war ein genialer Abend…

Euer T3-Team

Rock im T3 2017      Rock im T3 2017 3

Rock im T3 2017 4      Rock im T3 2017 1

 

Sauber ist schöner 2017

Am Montag war es wieder soweit. Im Rahmen der Aktion „Sauber ist schöner“ der Stadt Dresden haben wir uns die Müllsäcke und Handschuhe geschnappt, um gemeinsam Löbtau etwas sauberer zu machen. Unser Weg führte erst die Tharandter Straße hinunter und später entlang der Weißeritz bis hin zur Bienertmühle. Nach einer kurzen Pause zogen wir weiter in den Bienertpark. Als der Park weitestgehend vom Müll befreit war, brachten wir die Säcke zum Sammelpunkt, um dann die Heimreise zurück ins T3 anzutreten. Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Helfern.

DSCN5198DSCN5188

DSCN5208

Unsere neue Küche

Da ist sie - unsere neue Küche. Ab jetzt kann wieder fleißig gekocht werden.

IMG 8040

 

Weihnachtsfeier 14.12.2016

Vorgestern fand unsere gemütliche Weihnachtsfeier mit Gesangseinlage statt. Unsere Band "Zuckershock" performte das Lied "Schneeflöckchen, Weißröckchen" in mehreren Versionen. Dabei bekamen sie Unterstützung vom Weihnachtsmann, der begeistert mitsang und danach alle Kinder und Jugendlichen mit Leckereien beschenkte. Danach folgte ein amüsantes Krippenspiel, welches die Zuschauer ebenfalls interessiert verfolgten. Nebenbei wurden leckere Plätzchen verziert, die am Tag vorher mit viel Liebe ausgestochen und gebacken wurden. Zum Schluss gab es noch Geschenke. Es war Trödelwichteln angesagt. Keiner ging mit leeren Händen nach Hause. Doch irgendwann geht auch eine schöne Weihnachtsfeier zu Ende. Aber alle Jahre wieder...

 

Halloweenparty 2016

Am 26.10. fand unsere Halloweenparty im Kibo statt.

Wir verbrachten den Nachmittag mit Kürbis schnitzen, Werwolf von Düsterwald spielen und schminkten uns gegenseitig gruselig an. Alles war vertreten: Hexen, Spinnen und vor allem Skelette. Auch für unser leibliches Wohl war mit einem Gruselbuffet gesorgt. Am Abend wurde von allen zusammen das schaurigste Kostüm gekürt. Die Halloweenparty endete mit einer gruseligen Mutprobe durch einen nahe gelegenen Park, die alle erfolgreich absolvierten.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

DSCN4779 IMG 6548

 

Rock im T3 2016

Musik entspannt, lässt träumen und schafft Zusammenhalt. Am Freitag, den 23.09.2016 war das der Mittelpunkt unserer Veranstaltung „Rock im T3“. Ein gelungener Abend voller Lachen, guter Laune, Harmonie und vor allem wunderbarer Musik. Ein großes Dankeschön gilt den Sponsoren, die uns materiell, wie auch mit Speisen und Getränken unterstützten. Ebenso danken wir den Bands für ihre grandiosen Auftritte, die unser "Rock im T3" zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

rock im t3 16Rock im T3 3rock im t3 16 2

 

          

 

Riesengebirge 2016

Vom 12.07. bis 15.07.2016 fuhren wir in das malerische Riesengebirge nach Harrachov. Nachdem alle Taschen in die Busse verladen waren, ging es mit guter Laune auf die Straße. Der erste Boxenstop kurz nach der tschechischen Grenze diente uns als kleine Frühstückspause. 

Unser Ziel war die Wossecker Baude. Diese liegt im westlichen Teil des Riesengebirges auf 1260 Meter. Den Namen "Wossecker“ verdankt diese der Wiese, auf der sie liegt. Der Zutrittsweg aus Harrachov, 8 Kilometer lang, führt an dem Mumlava-Wasserfall vorbei, das Mumlava-Tal entlang bis zu Rübezahls Frühstück.

Dort angekommen, wurden als erstes die Zimmer verteilt und die Taschen ausgepackt. Dann stürzten alle hinaus, diese Aussicht wollte man einfach genießen. Außerdem musste das Gelände erkundet werden. Ein wunderschöner Wald mit abenteuerlichen Kletterbäumen lag uns zu Füßen. Zum heiß ersehnten Abendessen gab es eine leckere Suppe und typisch tschechischen Gulasch mit Knödeln. Abends lauschten wir dann Gruselgeschichten im Kerzenschein. Da die Wossecker Baude über keine Elektrizitätsleitung verfügt, mussten wir mit dem selbst produzierten Strom sparsam umgehen.

Am nächsten Tag ging es nach einem kräftigenden Frühstück und mit Lunchpaket in die Wanderschuhe. 16 Kilometer sollten erwandert und entdeckt werden. Das Ziel unseres Wanderung, der Mumlava-Wasserfall, bot unseren Füßen eine willkommene Abkühlung. Nachdem wir uns mit den Lunchpaketen gestärkt hatten, ging es wieder den Berg hinauf. Verschwitzt und erschöpft, aber doch triumphierend und stolz kamen wir wieder in unserem Quartier an. Die Spaghetti Bolognese beim Abendessen waren nach dieser Wanderung ein lang ersehnter Genuss.

Am nächsten Tag war uns der Wettergott nicht wohl gesonnen. Nach Spielen und Ausruhen im Haus wollten wir dennoch den Gipfel hinter der Baude erklimmen. Ausgerüstet mit Regenjacken, Mülltüten und Schirmen ging es hinaus. Abends stand unsere Nachtwanderung an. Fünf Kinder versteckten sich im Wald und wollten uns das Fürchten lehren. Nachdem der Schrecken verdaut war, ging es für alle in die Betten.

Das Highlight für den nächsten Tag war ein Besuch der Skisprungschanze in Harrachov mit Liftfahrt hoch zum Teufelsberg. Alle waren aufgeregt und konnten es kaum erwarten. Als wir wieder Boden unter den Füßen hatten, sollte ein kleiner Souvenirshop unser letztes Ziel sein, in dem sich die Kinder schöne Andenken kauften, um sich noch lange an diese erlebnisreichen Tage zu erinnern.

vorschau DSC 4681vorschau IMG 4184vorschau DSCN4541vorschau IMG 4383

 

Sauber ist schöner!

Wir waren dabei! Am 11.04.2016 fand erneut die städtische Aktion „Sauber ist schöner“ statt, welche wir kräftig unterstützten. Das nasskalte Wetter konnte weder unseren Tatendrang stoppen, noch unsere Stimmung trüben. Wir trafen uns im T3 und belegten gemeinsam Brötchen zur Wegzehrung. Danach nahmen wir uns Müllsäcke, Müllgreifer und Handschuhe. Wir liefen müllsammelnd in Richtung Plauen am T3 los. Auf Höhe der Würzburger Straße teilten wir uns in zwei Gruppen und liefen links und rechts an der Weißeritz entlang. Am Pumpenhaus rasteten wir direkt am Ufer der Weißeritz und bestaunten unsere vielen vollen Müllsäcke. Erstaunlich, was manche Menschen achtlos am Wegesrand entsorgen, statt es in die dafür vorgesehenen Mülleimer zu werfen. Wir liefen wieder zurück und machten an der Bienertmühle nochmals Halt für ein gemeinsames Foto. Danach gingen wir zurück zum T3.

Wir hatten jede Menge Spaß und sind auch insbesondere zum Thema Müll und Mülltrennung ins Gespräch gekommen. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei.

vorschau DSCN4384avorschau DSCN4397avorschau DSCN4403a

Backtag

Am 16.02.2016 glühte bei uns der Backofen. Cookies, leckere Kekse mit Schokoladenstückchen standen auf dem Plan. Ausgerüstet mit Bäckermützen ging es frisch ans Werk. Der Teig wurde zusammengerührt und dann auf dem Backblech verteilt. Im ganzen Haus roch es köstlich. Wir sahen zu wie der Teig zum Keks wurde. Und zur Belohnung ließen wir es uns alle gut schmecken. :-)

Danke an alle fleißigen Bäckerinnen und Bäcker

Euer T3-Team

vorschau Backtag1Backtag2vorschau Backtag3

Faschingsfete 09.02.2016

Unsere Faschingsfete am 09.02.2016 war eine fetzige Veranstaltung. Von Marienkäfer über Cowboy war alles vertreten. Mit lustigen Spielen wie Smartie-Sauger oder Apfelbeißen im Wasserbad verbrachten wir den Nachmittag. Auch zum Anschminken gab es viele Möglichkeiten und Ideen. Für das leibliche Wohl war mit Pfannkuchen, Schaumküssen, Streuselschnecken und gesundem Obst gesorgt. Ein besonderes Highlight war der Auftritt unser hauseigenen Band "Zuckerschock", die dem begeisterten Publikum ihre frisch eingeprobten Songs präsentierten.

Liebe Kids! Wir danken Euch für die kreativen Kostüme und Schminkideen.

Mit lautem Raddau - T3 Helau!!!!

vorschau Fasching1vorschau Fasching2vorschau Fasching3

Kontakt

Adresse:
Tharandter Straße 3
01159 Dresden

Ansprechpartner:
Herr Liskowsky (Leiter)
Tel.: (0351) 422 84-27
Fax: (0351) 422 84-28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!