KINDERLAND-SACHSEN e.V.

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Malerwoche vom 25.01. bis 28.01.16

Und so sah es in unserer Malerwoche bei uns aus:

 

Renovierung1     renovierung2

 

Ferienpassangebot Geocaching 2015

Am 17.07. und 11.08.2015 führten wir unser Ferienangebot Geocaching durch. Diesmal hatten wir uns die Dresdner Neustadt als Jagdrevier ausgesucht.
Nach einem kurzen Geographiekurs über Längen- und Breitengrade, Minuten und Sekunden gingen wir mit unserem GPS-Gerät bei einer Temperatur von über 30 Grad in den engen Gassen und Hinterhöfen auf die Suche. Dabei lernten wir einiges über die Wirkungsstätte und das Leben Erich Kästners kennen und hoben so manchen Schatz. Bei dieser intensiven Suche bekamen die Kinder eine neue Sichtweise auf die von Ihnen zugänglichen Freiräume und dessen verborgenen, geheimnisvollen Ecken. Als zusätzliche Herausforderung durfte niemand von den Passanten (Muggels) sehen, an welcher Stelle ein Schatz gefunden wurde. Zwischendurch machten wir eine Verschnaufpause in einem der zahlreichen Eiscafes.
Mit Sicherheit konnten wir bei den Kindern das Jagdfieber wecken und glauben, dass der eine oder andere sich demnächst mit seinem Handy und der dazugehörigen App auf die Pirsch begibt.

Ferienpassangebot Holzwerkstatt

holzwerkstatt FP 1
Die Holzwerkstatt platzte aus allen Nähten. Am 27.07.2015 fand unser zweites Ferienpass-Angebot statt. Es konnten Bumerangs, Flug-Drachen und Kerzenständer gebaut werden.
15 Uhr fiel der Startschuss. Und schon ging es an das Holz, die Sägen und an das Schleifpapier. Wer keinen Arbeitsplatz mehr fand, konnte sich in der Zeit an unserer Billardplatte oder am Kickertisch austoben. Den ganzen Nachmittag flogen dreiflüglige und zweiflüglige Bumerangs durch unseren Garten. Der ein oder andere musste noch einmal nachschleifen. Doch dann klappte es…
Alle Kinder, die ihr Kunstwerk nicht zu Ende bringen konnten, sind herzlich eingeladen jeden Montag ab 15 Uhr zu uns in die Holzwerkstatt zu kommen. Natürlich auch die Anderen ;-)
Wir freuen uns auf Euch.

Teichmühle 2015

Ton MännelAm 22.07.2015 war es wieder soweit. Wir starteten pünktlich 10 Uhr in die Teichmühle Großhartmannsdorf. Da angekommen kochten wir gemeinsam einen großen Topf Nudeln um unseren Hunger zu stillen. Weil wir das gute Wetter nutzen wollten, besuchten wir noch am gleichen Tag das nah gelegene Freibad. Dort konnte gerutscht, gesprungen und entspannt werden. Auch beim Tretbootfahren hatten wir eine Menge Spaß. Der Abend wurde von Gruselgeschichten über die Weiße Frau von Ebersberg und dem Wassermann aus der Lausitz bestimmt. Nachdem sich alle eine Gänsehaut geholt hatten, woran das draußen tobende Unwetter nicht ganz unschuldig war, ging es an die Mutproben. Beim allein durch das dunkle Haus laufen, wurde ordentlich erschreckt.
Am zweiten Tag ging es sportlich und erlebnispädagogisch weiter. Spannende Teamspiele, sowie Lehmarbeiten und Gläser gravieren standen auf dem Plan. Dabei entstanden schöne Kunstwerke als Mitbringsel für die Eltern. Beim Tonworkshop formten wir Zauberkugeln und kleine Männlein, welche nun die Bäume und Zäune rund um die Teichmühle zieren.
Mittags gab es dann selbst belegte Pizza und nach einem kleinen Mittagsschläfchen und weiteren spannenden Aktionen entfachten wir das Lagerfeuer. Dafür hatten wir Nudelsalat, Bratwürste und Knüppelteig vorbereitet. Nachdem alles verputzt war, war noch einmal Gruselzeit - es ging auf zur Nachtwanderung. Alle Mutigen wagten sich allein über den Damm.
Am dritten Tag sollte es nach dem Frühstück untertage ins Besucherbergwerk nach Freiberg gehen. Mit Helmen und Jacken ausgerüstet, brachte uns der Förderkorb 150 Meter in die Tiefe. Dort erfuhren wir viele interessante Dinge rund um den Bergbau.
Nach einer leckeren Bratwurst konnten alle glücklich und zufrieden den Heimweg antreten.
 
Wir hatten eine erlebnisreiche und schöne Zeit mit Euch ihr Lieben. Bis zum nächsten Mal…sagen Annemarie, Franzi, Andreas und Uwe

 

HausSchwarzes Tor



Rock im T3

Am 26.06.15 fand wieder unser Rock im T3 statt. Es konnten wieder einige junge Dresdner Nachwuchsbands ihre Songs präsentieren und erste Bühnenerfahrungen sammeln.
Unter den Künstlern befanden sich unsere hauseigene Band Those of Yesterday, welche mit ausgewählten, aktuellen Hits einen perfekten Einstieg bot. Anschließend legten die Trampers mit großartig präsentierten Coversongs nach, welche auf große Begeisterung stießen und die Stimmung weiter anheizten. Danach rockte die Band Ruhelos die Bühne und lockten damit die ersten Headbanger auf die Tanzfläche. Den krönenden Abschluss lieferte Until I Die, welche mit einer etwas härteren Gangart und ihren unverwechselbaren Melodien hervorstachen.
Aber nicht nur das abwechslungsreiche musikalische Programm sorgten für einen rundum gelungenen Abend, sondern auch die kulinarischen Köstlichkeiten und die ausgelassene Stimmung im Publikum.
In diesem Sinn richten wir ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und natürlich auch an die zahlreichen Sponsoren. Darunter die Bäckerei Grafe, Bienes Frühstückseck, die Konditorei Müller, POCO, das Zoundhouse und Freddy Fresh. Ohne deren Unterstützung hätte das Rock im T3 nicht stattfinden können.
2016 geht es in die nächste Runde. Wir freuen uns schon darauf!

Das T3-Team

t3-rock-2015-1t3-rock-2015-2t3-rock-2015-3

Bilder-Galerie

Die Kinder und Jugendlichen konnten im April in der Werkstatt ihr Profilbild erstellen. Dazu mussten sie ihre Konturen mittels Overheadprojektor und Schattenwurf nachzeichnen. Hier war Stillsitzen und Ernsthaftigkeit, wenn auch nur für kurze Zeit, gefordert. Das Profilbild wurde ausgeschnitten und mit Spraydosen auf ein neues Papier gezeichnet. Entstanden sind wunderschöne Bilder, welche in unserer Galerie im Aquarium zu bewundern sind.

t3-bildergalerie-2015

Rückblick Girls´ und Boys´ Day 23.04.2015

Wir und noch viele andere soziale Einrichtungen veranstalteten am 23.04.2015 den Girls´ Day und Boys´ Day. Hier konntet Ihr vormittags bei verschiedenen Unternehmen in untypische "Frauen- bzw. Männerberufe" hineinschnuppern, die Ihr womöglich für die eigene Berufswahl gar nicht im Auge hattet. Vielleicht konnte Euch diese Erfahrung eine Anregung sein.

Wir im T3 haben mit den Mädels unsere Graffiti-Wände gemalert und in der Holzwerkstatt Nagelbilder hergestellt. Ganz nach dem Motto „Tausche Nagelfeile gegen Arbeitshandschuhe“. Jungen konnten ihr Können beim Tanzen an unserer XBox und, am Bügelbrett und beim Knopf annähen unter Beweis stellen und ausprobieren, wie es ist sich zu schminken. Viele interessante Ansichten zu typischen Frauen- und Männerbildern wurden hinterfragt und diskutiert.

Vielen Dank an alle fleißigen Handwerkerinnen, Malerinnen, Hausmänner und Tänzer. Es war ein gelungener Tag.

BoysdayGirlsday

Tomaten, Gurken und Zucchinis... Teil 2

Heute waren wir besonders fleißig. Unsere kleinen Keimlinge wollten ins Beet eingeplanzt werden.

Nachdem wir den Boden auflockerten, setzten wir die Anzuchttöpfe in die gegrabenen Löcher. Als alle Töpfe eingepflanzt waren, konnten sich Kohlrabi, Rote Bete und Co. über einen Gießkannen-Regen freuen.

So nun sind wir gespannt, was in den nächsten Tagen passiert.

Gewächshaus1Gwächshaus2

Tomaten, Gurken und Zucchinis...

Diese Woche haben wir unsere ersten Gemüsesamen in Anzuchttöpfe eingesät und in kleine Gewächshäuser gestellt. Kohlrabi, Gurken, Tomaten und viele andere gesunde Leckerein warten nun auf die Sonnenstrahlen. Wenn die ersten grünen Blättchen zu sehen sind, wollen wir diese gemeinsam mit Euch in unser großes Gewächshaus umpflanzen.

gemüsesamen1

Eine Eierei im T3

In der Woche vor dem Osterfest haben wir das T3 für das bevorstehende Fest geschmückt und uns über verschiedene Ostertraditionen ausgetauscht.

Am Mittwoch wurden fleißig rohe Eier ausgepustet, anschließend mit vielen bunten Farben bemalt und aus dem Eierinhalt konnten wir am Abend noch ein leckeres Rührei zubereiten. Am Donnerstag gestalteten alle, wie letztes Jahr, Eier nach der sorbischen Volkskunst. So wusste jeder noch wie es ging. Auf die gekochten Eier wurden Verzierungen mit Hilfe von flüssigem Bienenwachs und einem Nadelkopf getupft. Danach legte man die Eier in die vorbereiteten Kaltmalfarben. Und schon fertig :-)

Die fertigen Kunstwerke konnten die Kids mit nach Hause nehmen und an ihre Liebsten zu Ostern verschenken.

t3-ostern2015-1t3-ostern2015-2

Kontakt

Adresse:
Tharandter Straße 3
01159 Dresden

Ansprechpartner:
Herr Liskowsky (Leiter)
Tel.: (0351) 422 84-27
Fax: (0351) 422 84-28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!