KINDERLAND-SACHSEN e.V.

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Freier Ausdruck

„Über den freien Ausdruck wird das Kind zum Akteur seines eigenen Gleichge­wichts“
(Elise Freinet, Erziehung ohne Zwang – Der Weg Celestin Freinets, Stuttgart: Klett)

Damit verdeutlicht Freinet's Frau und Arbeitspartnerin Elise, dass freier Ausdruck auf allen Ebenen (verbal, bildlich, kör­perlich, musisch) nicht gleichzusetzen ist mit dem Ziel eines Lernprozesses, welcher von außen zwar beeinflusst wird, aber nicht wirklich gefördert werden kann. Freier Ausdruck erhält somit auch in der Freien Célestin–Freinet-Schule eine eminente Bedeutung für die geistige, emotionale und soziale Entwicklung des Kindes:
  • als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel,
  • zum Vorantreiben des Sprachlernprozesses,
  • zur Förderung des solidarischen Miteinanders statt Konkurrenz.


Freier Ausdruck ist als fester Bestandteil in Gesprächskreisen, Atelierecken und Angeboten ein herausragendes Kriterium der Freien Célestin–Freinet–Schule. Wir bilden folgende Gestaltungsfelder ab:

  • verbal: Freier Text
  • bildnerisch: Freie Ausdrucksmalerei
  • körperlich: jeux dramatique
  • musisch: Tanzen, Musizieren

Kontakt

Adresse:
Friedewald
Kötzschenbrodaer Str. 39
01468 Moritzburg

Ansprechpartner:
Sylvia Kreller (amtierende Schulleiterin)
Tel.: (0351) 8 38 75 38
Fax: (0351) 8 33 62 98
cfs.friedewald@
kinderland-sachsen.de

Kapazität:
85 Plätze