KINDERLAND - Sachsen e.V.

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Mitglied im Verband -Der Paritätische- Sachsen

Trinationale Ausbildung "BUS der inklusiven Werte"

Interkulturelle Ausbildung 2017 - in Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischen Jugendwerk

In Anknüpfung an unsere Erfahrungen aus dem Sensibilisierungsprojekt "Bus der inklusiven Werte", welches wir 2016 in 100 sächsischen Schulen durchgeführt haben, wollten wir nun die Dimension in den interkulturellen Bereich verschieben.

Dazu beantragten wir ein Projekt beim dfjw, welches im Juni in seine erste Phase in Deutschland ging. 6 Telnehmer aus 3 Ländern (Deutschland, Frankreich und Tunesien) trafen sich vom 3.-10.Juni in Dresden und arbeiteten zum Thema der inklusiven Werte und ihrer Umsetzung im pädagogischen Alltag verschiedener Einrichtungen. Zunächst musste einmal eine einheitliche Sichtweise auf dieses Thema erarbeitet werden. Das war gar nicht so einfach und wir lernten, dass die Auffassungen in verschiedenen Ländern noch viel verschiedener sind als schon in unserem eigenen Land. Die Diskussion wird uns sicher noch in den beiden folgenden Phasen der Fortbildung weiter beschäftigen.

Das Sensibilisierungsprojekt konnte trotz der Sprachlichen Barrieren mit gutem Erfolg umgesetzt werden. Dieses projekt lebt von den Handlungen der Akteure und deren Interaktion. Im  Anschluss wurde reflektiert und  dabei ein Plakat erarbeitet.

Die Erfahrungen dieses Planspiels haben wir dann in workshops und Exkursionen in der Praxis auf den Prüfstand stellen können. Nicht geplant war ein Zusammentreffen unserer französischen Teilnehmer mit einer Pegidademonstration - daraus entstanden sehr heftige Erfahrungen und Diskussionen über Radikalisierung von Jugendlichen und Ausgrenzungsforderungen. das war sehr interessant in er interkulturellen Gruppe zu bearbeiten.

Viel Freude hatten wir mit den täglichen Einheiten der Sprachanimation, wozu wir auch neue Methoden einsetzten, die sehr gut ankamen. Alle Deutschen wollen nun Französisch lernen und die tunesischen Teilnehmer natürlich die deutsche Sprache!
Insgesamt war es eine gelungenes Fortbildung und wir freuen uns schon auf den zweiten Teil, der im Oktober  in Tunis stattfinden soll.

Kontakt

KINDERLAND-Sachsen e.V.
Geschäftsstelle
Tharandter Straße 3
01159 Dresden
Tel.:  (0351) 422 84-0
Fax:  (0351) 422 84 99
kontakt[@]kinderland-sachsen.de